Drogenlenker ohne Führerschein raste vor Polizei davon. Ein 19-jähriger Burgenländer hat sich am Mittwochnachmittag in Oberwart ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 25. März 2021 (15:01)
NOEN, APA (Symbolbild)

Als Beamte ihn in Oberwart anhalten wollten, raste der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Er verursachte in weiterer Folge einen Verkehrsunfall mit Sachschaden, ließ sich aber auch dadurch nicht von der Flucht abhalten, berichtete die Polizei am Donnerstag. Im Stadtzentrum wurde er schließlich festgenommen.

Im Auto wurden laut der Landespolizeidirektion Burgenland fünf Gramm Kokain, 2,3 Gramm Cannabiskraut und Suchtmittel-Utensilien sichergestellt. Außerdem wurde ein Parkausweis für Behinderte, der auf eine andere Person ausgestellt war, gefunden.

Der 19-Jährige wird wegen Urkundenunterdrückung und Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer bei der Staatsanwaltschaft Eisenstadt angezeigt. Außerdem werden laut Polizei mehrere verkehrsrechtliche Übertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Oberwart zur Anzeige gebracht.