Erstmals eigene Sicherheitsmesse bei "Inform". Im Rahmen der Wirtschafts- und Familienmesse "Inform" in Oberwart wird es heuer erstmals eine eigene Sicherheitsmesse geben.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. August 2018 (11:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
FPÖ-Chef Hans Tschürtz
Millendorfer

Bei dieser soll die Bevölkerung die Möglichkeit erhalten, sich über die verschiedenen Sicherheitsbereiche zu informieren, meinte Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz (FPÖ) am Donnerstag. Für den Eröffnungstag sei eine Leistungsschau der Cobra vorgesehen.

Bei der Sicherheitsmesse werden neben privaten Ausstellern unter anderem auch die Feuerwehr, das Rote Kreuz, das Militärkommando, die Landessicherheitszentrale sowie die Landespolizeidirektion vertreten sein, teilte Erich Hahnenkamp, Leiter des Hauptreferats Sicherheit, mit. Die Veranstaltung soll die Themenbereiche Sicherheit zuhause, Brandschutz, Katastrophenschutz, Sicherheit am Arbeitsplatz, Geld- und Versicherungsfragen sowie Datensicherheit abdecken. An die 20.000 Besucher werden erwartet, sagte Tschürtz. Bei der Sicherheitsmesse werden sich rund 30 Aussteller auf etwa 2.000 Quadratmetern präsentieren.