Darryl Tucker: „Mit 2,06 Metern sehr athletisch“. Oberwart verpflichtete Darryl Tucker nicht. Dafür wurde Orion Arthur Outerbridge am Montag unter Vertrag genommen.

Von David Marousek und Daniel Fenz. Erstellt am 04. September 2019 (01:29)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Leid undFreude zugleich. Headcoach Horst Leitner sprang Darryl Tucker kurzfristig ab. Am Montag vermeldete er stolz den Neuzugang von Orion Arthur Outerbridge.
D. Fenz

Eigentlich gaben die Oberwarter Basketballer bereits die Vertragsübereinkunft mit Legionär Darryl Tucker bekannt, daraus wurde aber plötzlich doch nichts. Der Agent des Inside-Spielers wollte nach der Vereinbarung noch Details ändern und stellte weitere Forderungen an die Oberwarter. Diese nahmen deshalb Abstand von einer Verpflichtung und schauten sich weiter nach einem großen Mann unterm Korb um.

Orion bringt sehr viel Erfahrung mit

Noch am Montag wurde man fündig, die Suche nach einem geeigneten Inside-Spieler, die teilweise schon fast einer Odyssee glich, ist abgeschlossen. Orion Outerbridge ist mit seinen 31 Jahren ein sehr erfahrener Spieler, der auf beiden Inside-Positionen eingesetzt werden kann und die jungen Spieler unter dem Korb mit seiner Routine unterstützen soll. Die letzte Saison verbrachte Orion in Portugal, wo er für Immortal BC Albufeira in der ersten portugiesischen Liga 25 Spiele als Starter absolvierte und 13,1 Punkte und 5,5 Rebounds pro Spiel für sein Team beisteuerte. Head-Coach Horst Leitner meinte zur Neu-Verpflichtung: „Orion ist mit seinen 31 Jahren ein Spieler mit sehr viel Erfahrung. Er hat beträchtliche körperliche Attribute vorzuweisen. Er ist mit seinen 2,06 Metern sehr athletisch und gleichzeitig beweglich.“ Orion Outerbridge wird im Laufe der Woche in Oberwart eintreffen. Ob es einen ersten Einsatz im Rahmen des Testspiels am Mittwoch, um 19 Uhr, gegen den ungarischen Meister Falco Szombathely geben wird, entscheidet sich wohl erst unmittelbar vor dem Spiel.