Kassenarzt gesucht: Kein Erfolg beim siebenten Versuch

Erstellt am 09. Juni 2022 | 05:40
Lesezeit: 2 Min
Arzt Symbolbild
Foto: Syda Productions/shutterstock.com
Ärztekammer schlägt Alarm. Neuerliche Ausschreibung für einen Kassenarzt in Oberwart erfolgt in Kürze.
Werbung

Bis 2. Juni ist die Ausschreibung für eine Kassenvertragsarztstelle für einen Arzt für Allgemeinmedizin in der Stadt gelaufen. Es war dies bereits die siebente Ausschreibung der Ärztekammer. Gute Nachrichten gibt es weiterhin nicht, denn auch diese Ausschreibung brachte keinen Bewerber.

Burgenlandweit stellt sich die Lage derzeit nicht besser dar, denn bei sieben Ausschreibungen (fünf Kassenstellen und zwei Facharzt-Praxen) gab es nur einen Bewerber. Im Fall der offenen Kasssenstelle für Allgemeinmedizin in Oberwart, will die Ärztekammer eine achte Ausschreibung in Kürze starten.

Ein Prozedere, welches, so Kammerdirektor Thomas Bauer, aber auch nicht bis in die Unendlichkeit gespielt wird. „Im Bezirk Neusiedl am See wurde eine Stelle 18 Mal ausgeschrieben, das war Rekord. Wir hoffen, dass es in Oberwart nicht so weit kommen muss, auch wenn die Vorzeichen dafür nicht gut stehen“, meint Bauer.

Die Stelle sollte eigentlich mit 1. April besetzt werden. Bis ein Bewerber oder eine Bewerberin gefunden ist, müssen sich die drei verbliebenen Kassenärzte in der Stadt, die PatientInnen aufteilen.

Werbung