Kreativität war gefragt

Erstellt am 12. April 2022 | 04:18
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8320332_owz14cari_sow_bhak_bhas_oberwart_entrep.jpg
Eva-Maria Jusits und und Reinhard Karner gratulierten dem Sieger-Team Kütsán Kolos und Maria Ismailov.
Foto: BHAK
Kütsán Kolos und Maria Ismailov aus Oberwart sicherten sich ein Ticket für die Teilnahme bei den „Austrian Skills.“
Werbung

In der BHAK/BHAS fand in der Vorwoche die Entrepreneurship-Landesmeisterschaft (Kooperation von WKO und EESI-Impulszentrum) statt. Burgenlandweit haben sich fünf Teams aus fünf berufsbildenden Schulen für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

Das Siegerteam Kütsán Kolos und Maria Ismailov aus der HBLA Oberwart wird das Burgenland bei den „Austrian Skills“ (Staatsmeisterschaft) im November in Wien vertreten.

Die Besten aus dem Bund sind dann bei den Euro Skills im Sommer 2023. Aufgrund der aktuellen Ereignisse findet der Bewerb jedoch nicht wie geplant in St. Petersburg, sondern voraussichtlich in Polen statt.

Werbung