„L’Osteria“ für den neuen „EO PARK“. Das neue Fachmarktzentrum vis-a-vis vom eo hat seinen ersten Betrieb, nämlich das italienische Restaurant-Konzept L’Osteria.

Von Carina Fenz. Erstellt am 02. Oktober 2020 (06:57)
L’Osteria Geschäftsführerin Maria Klara Heinritzi: „Eröffnen unser 16. Restaurant.“
BVZ

Das italienische Restaurant-Konzept L’Osteria, berühmt für die riesen Pizzen, kommt in den neuen ‚EO PARK‘ gegenüber dem Einkaufszentrum eo. Bereits im Frühjahr 2021 soll mit dem Bau der zweiten L‘Osteria im Burgenland begonnen werden. Schon seit 2015 gibt es die L’Osteria direkt neben dem McArthurGlen Outletcenter in Parndorf. „Im Südburgenland eröffnen wir unser 16. Restaurant, mit dem wir viele Menschen im großen Einzugsgebiet der Einkaufsstadt, aber natürlich auch Gäste der Thermenregion ansprechen werden“, freut sich Maria Klara Heinritzi, Eigentümerin und Geschäftsführerin der L‘Osteria, Österreich.

Geschäftsführer Stefan Rutter, Rutter Immobilien Gruppe: „Das ist eine Sensation.“
BVZ

Entwickelt wird der „EO PARK“, wie auch schon das Einkaufszentrum eo, von der Rutter Immobilien Gruppe. „Das ist eine Sensation für Oberwart. Ich bin überglücklich, die L‘Osteria für den Standort EO gewonnen zu haben“, erklärt Stefan Rutter. Die Rutter Immobilien Gruppe ist seit über 20 Jahren eines der führenden österreichischen Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und das Management nachhaltiger Handelsimmobilien. Die L’Osteria schafft in Oberwart 35 neue Arbeitsplätze. Das Unternehmen beschäftigt österreichweit über 500 Mitarbeiter.

Die Pläne für die Errichtung des neuen Gewerbeparks sind weit fortgeschritten. „Die Verfahren sind aber noch nicht abgeschlossen“, heißt es dazu von Rutter.