Messe: Neustart für Flohmarkt. Nach fünf Monaten Pause, soll der Flohmarkt am Messegelände Oberwart wieder stattfinden. Sicherheitskonzept inklusive.

Von Carina Fenz. Erstellt am 25. Februar 2021 (05:41)
Der Flohmarkt am Areal der Messe ist eine Institution. Bis zu 2.000 Besucher kommen an guten Tagen.
viewitlikejenni.com

Der monatliche Flohmarkt beim Messezentrum ist eine Institution. Seit März 2016 hat es an beinahe jedem ersten Samstag im Monat einen Flohmarkt gegeben – mit Ausnahme von Messetagen oder wenn ein anderer gebuchter Veranstalter das nicht will. Dann kam die Coronakrise und alles war anders. „Märkte durften ja grundsätzlich, außer im Lockdown stattfinden, aber weil sich viele Besucher nicht an die Maßnahmen gehalten haben, mussten wir die Flohmärkte ab November absagen“, blickt Veranstalter Harry Kahr zurück.

Ganze fünf Monate pausiert der Besuchermagnet schon. Mit 3. April will Kahr einen Neustart für das monatliche Event wagen, das an guten Tagen mehr als 2.000 Besucher zählt, die sich auf einer „Verkaufslänge“ von rund einem Kilometer zum Schnäppchen jagen treffen. „Die Nachfrage bei Ausstellern und Besuchern ist derart groß, dass wir den Schritt jetzt wagen wollen, natürlich mit einem Sicherheitskonzept, welches an die aktuellen Covid-Maßnahmen angepasst ist“, so Kahr.