Wind wehte Baum um und löste Waldbrand aus

In Oberwart hat am Montagnachmittag der starke Wind einen Waldbrand ausgelöst.

Redaktion, APA Erstellt am 01. Mai 2018 | 10:51
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Feuerwehr Flammen Löschen
Symbolbild
Foto: Fotolia-Kzenon

Laut Polizei fiel ein durch den Wind entwurzelter Baum auf die 20.000-Volt-Leitung. Ein Angestellter der Netz Burgenland, der wegen eines Leitungsschadens gerufen worden war, bemerkte das Feuer und schlug Alarm. 64 Einsatzkräfte von vier Feuerwehren waren mit den Löscharbeiten beschäftigt, hieß heute, Dienstag.

Durch den Brand wurden 500 Quadratmeter Wald zerstört. Verletzt wurde niemand.