Unwetter-Warnungen trübten Besucherzahl. Unwetter-Warnungen, ein Cobra Einsatz, ein Fahrraddiebstahl und kein Feuerwerk. Die heurige Inform Bilanz ist trotz schwindender Besucher für die Veranstalter ein Erfolg.

Von Carina Fenz. Erstellt am 05. September 2018 (04:13)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7361359_owz36cari_tp_3_wirtschaftsbund_oberwart.jpg
Geschäftsführer Markus Tuider mit Andi Goldberger, der beim 25. Wirtschaftsforum zu Gast war.
Lexi

18.270 Besucher, um rund 1.000 weniger als im Vorjahr haben die Oberwarter Inform besucht. Der Rückgang der Besucherzahl ist für Geschäftsführer Markus Tuider aber erklärbar. „Die zahlreichen Unwetter-Warnungen haben uns in Sachen Besucher schlecht in die Karten gespielt. Im Südburgenland haben die Menschen in den letzten Jahren viel mitgemacht, was Unwetterschäden angehen, da muss man darauf Rücksicht nehmen, dass die Menschen feinfühliger geworden sind“, meint Tuider, der sich aber als Messeveranstalter trotzdem zufrieden zeigt.

440_0008_7361315_owz36cari_rep_5_inform_oberwart_cobra.jpg
Spektakulär. Die Informeröffnung am Mittwoch der Vorwoche wurde mit der vermeintlichen Entführung von Landesvize Johann Tschürtz schnell zum Stadtgespräch…
BVZ

440_0008_7361336_owz36cari_rep_12_inform_oberwart_cobra.jpg
… die Cobra-Beamten ließen den entführten „Tschürtz“ aber glücklicherweise rechtzeitig zur Begrüßung wieder frei. Mit der Übung wurde gleichzeitig die erste Sicherheitsmesse eingeläutet. 
BVZ

„Die rund 300 Aussteller haben durchwegs positives Feedback abgegeben, das beruhigt“, so Tuider, der speziell mit der Sicherheitsmesse, die zum ersten Mal stattfand, sehr zufrieden ist. „Da ist Potenzial für die nächsten Jahre da.

440_0008_7361354_owz36cari_rep_22_inform_oberwart_ebikes.jpg
 Diebstahl bei Sicherheitsmesse. Am letzten Aufbautag für die Messe, wurden einem Sportartikelhändler 30 Ladegeräte für E-Bike-Akkus gestohlen. Die Ermittlungen laufen. 
BVZ

Das Thema Sicherheit polarisiert. Für uns ist es aber extrem wichtig, dass Thema Sicherheit nicht über Angstmache zu verkaufen“, sagt Tuider. Wobei ausgerechnet zur Premiere der Sicherheitsmesse ein Diebstahl die Stimmung getrübt hat. Am letzten Aufbautag für die Messe, also am vergangenen Dienstag, wurden einem Sportartikelhändler 30 Ladegeräte für E-Bike-Akkus gestohlen. Die Ermittlungen laufen.

Kein Feuerwerk, dafür „Banana Crew“

Ebenfalls zufrieden zeigte sich auch Messechef Harry Kahr in seiner „Inform-Bilanz“. „Der erste Freitag war der mit Abstand stärkste Tag in den letzten zehn Jahren. Auch das zweite Wochenende war gut“, bilanziert Kahr, der heuer mit einer jahrelangen Inform-Tradition brach. Als am Sonntag zahlreiche Oberwarter auf das legendäre Feuerwerk wartete, passierte nichts. „Wir haben heuer erstmals absichtlich kein Feuerwerk gemacht“, erklärt Kahr. Dafür gab es eine Showeinlage der ‚Banana Crew‘, einer Gruppe Extremsport ambitionierter Freunde, die mit Stunteinlagen auf sich aufmerksam gemacht haben. Kahr kündigt auch bereits die ersten Änderungen für das Volksfest im kommenden Jahr an. „Discopark und Festzelt sollen unter ein Dach zusammengelegt werden, um noch mehr Synergien zu nutzen“, will der Messechef aber noch nicht zu viel verraten.

440_0008_7362308_owz36cari_inform_miss_wahl_lugner.jpg
Prominenter Gast in der Jury. Stadtchef Georg Rosner, Katja Massing und Stargast Richard Lugner.
BVZ

Besonderes Highlight im heurigen Inform-Jahr war die Miss-Inform-Wahl, die mit prominenten Jury-Mitgliedern, wie Heribert „Mr. Ferrari“ Kasper, Schönheitschirurg Artur Worsek und Baumeister Richard Lugner, für viel Spaß sorgte. Den Titel sicherte sich Sophia Werner.