Pinkafeld: 3.230 Euro für die Krebshilfe

Erstellt am 04. Dezember 2022 | 04:17
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8538784_owz48cari_spazi_spendenuebergabe_fruehs.jpg
Manuela Eberwein und Christa Glösl übergaben den Spendenbetrag von 1.230 Euro vom Pink Ribbon Frühstück in Stadtschlaining an Krebshilfe Geschäftsführerin Andrea Konrath.
Foto: Krebshilfe
Manuela Eberwein und Christa Glösl luden kürzlich zum Pink Ribbon Frühstück nach Stadtschlaining und Silvia Janics bat zum Benefiz-Weihnachtszauber in ihre „Kreativ-Ecke“ nach Pinkafeld. Beide Events standen im Zeichen der rosa Schleife.
Werbung
Anzeige

440_0008_8538783_owz48cari_spazi_silvias_kreativecke_spe.jpg
Beim Benefiz-Weihnachtszauber in der „Kreativ-Ecke“ in Pinkafeld sammelten Silvia Janics und Anita Wagner 2.000 Euro für die Krebshilfe, die an Geschäftsführerin Andrea Konrath übergeben wurden.
Foto: Krebshilfe

Beim gemütlichen Frühstück in Stadtschlaining wurden einerseits Spenden gesammelt und andererseits aber auch auf die Brustkrebs- und allgemeine Gesundheitsvorsorge aufmerksam gemacht. Der Einladung von Silvia Janics nach Pinkafeld folgten viele Gäste, die sich bei Musik von Anita Wagner amüsierten und im vorweihnachtlichen Ambiente auch Kunsthandwerk und Kulinarik genossen.

„Die Spenden fließen in den finanziellen Soforthilfefonds und kommen Brustkrebspatientinnen zugute“, bedankte sich Krebshilfe Geschäftsführerin Andrea Konrath bei der Spendenübergabe.

Werbung