4-jähriger Leonhard sucht Lebensretter. Am Samstag, dem 12. Dezember (10 bis 15 Uhr) findet beim ADEG-Meisterfrost-Markt in Pinkafeld eine Stammzellenspender-Typisierungsaktion statt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 11. Dezember 2020 (06:02)
owz46dmf_typisierung
Unterstützen die Typisierungsaktion. Emmerich Böhm (Meisterfrost), Franz Olaeru (Autobedarf Franz) und Organisation Jacqueline Schöberl.
zVg

Der Verein „Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich“ ist auf der Suche nach Stammzellenspendern. Auch der mittlerweile 4-jährige Leonhard aus Oberwart benötigt nach wie vor dringend Hilfe. Bereits seit zwei Jahren sucht man einen geeigneten Stammzellenspender, um sein Leben zu retten. Eine erste Stammzellentransplantation vor zwei Jahren konnte die Krankheit nicht besiegen.

„Jährlich erkranken landesweit rund 1.000 Personen an Leukämie, wobei Leonhard eine ganz besonders aggressive Form hat und viele andere Patienten ohne passenden Spender nur eine Lebenserwartung von ein bis zwei Jahren haben. Auf vorherige Chemo Therapien hat er immer negativ reagiert. Die Eltern von Leonhard und vieler anderer Patienten hoffen verzweifelt darauf, den geeigneten Spender zu finden. Die Zeit drängt“, erklärt Barbara Pelzmann vom Verein „Geben für Leben“.

In Frage kommen alle gesunden Personen zwischen 17 und 45 Jahre, die mindestens 50 Kilogramm wiegen. Die Typisierung geschieht entweder über eine Blutabnahme oder per Mundhöhlenabstrich. Am Samstag, dem 12. Dezember, gibt es von 10 bis 15 Uhr im ADEG Meisterfrost die Möglichkeit, sich typisieren zu lassen. Die Daten werden in der weltweiten Datenbank anonym gespeichert.