Der Esssalon eröffnet. Mit dem neuen Lokal kommen „alte Bekannte“ wieder zurück auf die kulinarische Bühne der Stadt.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 31. August 2020 (06:10)
Das gemütliche Lokal bietet Platz für 15 bis 20 Gäste, um Voranmeldung wird gebeten.
DMF

Vielen wird die „Bierquelle“ noch ein Begriff sein, die Adi Karner vor einigen Jahren geführt hat. Nun ist er nach einer „beruflichen Exkursion“ zum Biohof Labonca wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und eröffnet nur wenige Meter entfernt vom alten Lokal den „Esssalon“ im ehemaligen „Salon 15“.

Am Hauptplatz 15 gibt es ab dem 1. September regelmäßig eine „Mittagsküche“ (Montag bis Freitag von 11 bis 14 Uhr), die von Adi Karner alleine gestaltet wird. Für die Abendküche bekommt er Unterstützung von seiner Frau Julia. Die Termine dafür sind jeweils Freitag und Samstag, (4. & 5. 9., 11 & 12. 9., 18. & 19. 9. sowie 2. & 3. 10., jeweils von 18 bis 21 Uhr, in Folge 14-tägig), da wartet ein 5- bis 6-gängiges Menü auf die Besucher. Besonderen Wert legt der Herzblut-Gastronom dabei auf frische, regionale und biologische Produkte. Auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten: mit biodynamischen und „Orange Weinen“ gibt es auch hier viel zu entdecken.