Feuerwehr rückte zur Fahrzeugbergung aus. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld war bei einem Unfall zwischen Pinkafeld und Oberschützen im Einsatz.

Von Eva-Maria Leeb. Erstellt am 11. März 2020 (09:27)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Dienstagvormittag wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer Fahrzeugbergung auf die L235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen (Höhe Abzweigung Riedlingsdorf) alarmiert. Auch drei Burschen und ein Mädchen der Feuerwehrklasse der HTL Pinkafeld rückten mit aus. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache mit einem abbiegenden Traktorgespann zusammengestoßen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte die Fahrzeugbergung durch. Nach rund einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die L235 war für die Dauer der Bergearbeiten nur erschwert passierbar.