Pinkafeld

Erstellt am 04. Mai 2017, 05:49

von BVZ Redaktion

Jubiläumsjahr: Stadt feiert Geburtstag. Im Jahr 1937 wurde Pinkafeld zur Stadt erhoben. Grund genug, das 80-Jahr-Jubiläum dieses Ereignisses gebührend zu feiern.

Ein historisches Foto. Das Bild zeigt den damaligen Bundespräsidenten Wilhelm Miklas bei der Feier zur Stadterhebung im Jahr 1937.  |  BVZ, zVg

Das Jahr 2017 ist ein Feierjahr für Pinkafeld, fand doch vor genau 80 Jahren die Stadterhebung statt. Das Stadtmuseum Pinkafeld lädt deshalb zur Eröffnung der Sonderausstellung „80 Jahre Stadterhebung – Pinkafeld im Wandel der Zeit“ und des neugestalteten Garnisonsmuseums am Freitag, dem 5. Mai (19 Uhr), ein.

Schwerpunkte der Sonderausstellung liegen auf Fotos und Dokumente von der Stadterhebung 1937, ebenso zu sehen sind Fotos und Dokumente vom 50-Jahr-Jubiläum der Stadterhebung 1987, Karten, Pläne und Luftbilder aus acht Jahrzehnten sowie eine Gegenüberstellung von alten Fotos mit aktuellen Ansichten. Im Zuge der Sonderausstellung wird auch das Garnisonsmuseum quasi neu eröffnet.

Beim Umbau des ehemaligen Stabsgebäudes der Turbakaserne zum Gesundheitszentrum wurde die originale Schlusssteinurkunde aus dem Jahr 1932 gefunden, die die Firma Pöll Immobilien & Bau dem Stadtmuseum zur Ausstellung zur Verfügung stellt. Da im Jahr 2013 nach 80 Jahren die Garnison in Pinkafeld aufgelöst worden ist, wurde das Garnisonsmuseum neu gestaltet und aktualisiert. Die musikalische Umrahmung der Eröffnung übernimmt das Bläserensemble der HTL Pinkafeld. Im Anschluss lädt die Stadtgemeinde Pinkafeld zum Buffet und zur Besichtigung.