Jugend, Politik und Vereine im Austausch

Erstellt am 23. September 2022 | 04:54
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8475094_owz38rosa_offene_jugendarbeitpinkafeld.jpg
Rene Wagner von der Offenen Jugendarbeit, Christine Lehner, Beate Ecker-Körösi, Oliver Zankl und Adrian Kubat.
Foto: Rosa Nutz
Die offene Jugendarbeit lud Behörden, Vereine und die Politik zu einem Tag der offenen Tür in Pinkafeld ein.
Werbung

Anfang Juni wurde der neue Jugendraum im dritten Geschoss des Rathauses offiziell eröffnet. Jetzt wurde zu einem Tag der offenen Tür geladen.

Im Zuge dessen tauschten sich Behörden, aber auch Kommunalpolitiker mit der offenen Jugendarbeit und Jugendgemeinderat Adrian Kubat aus. Besprochen wurden die aktuelle Situation der Jugendarbeit, zukünftige Projekte und Ziele.

An den Gesprächen nahmen auch Vereine wie „Lehre statt Leere“ teil, mit denen die Jugendarbeit zukünftig zusammenarbeiten möchte.

Werbung
Anzeige