NEOS treten sicher an

Erstellt am 17. Mai 2022 | 04:17
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8350008_owz19rosa_posch_edi.jpg
Eduard Posch ist derzeit der einzige NEOS-Gemeinderat.
Foto: zVg
2017 schafften die NEOS in Pinkafeld den Einzug in den Gemeinderat. Auch bei der kommenden Gemeinderatswahl wollen sie auf jeden Fall wieder antreten: „Unsere Liste heißt „Miteinander für Pinkafeld – NEOS“.
Werbung

Das Miteinander steht bewusst an erster Stelle. Wir denken, dass wir in den vergangenen fünf Jahren im Gemeinderat einen guten Beitrag dazu geleistet haben“, so NEOS Gemeinderat Eduard Posch.

Dieser verweist weiter auf die zahlreichen Initiativen der NEOS, die bereits gemeinsam mit anderen Parteien umgesetzt wurden wie der offene Bücherschrank am Hauptplatz, das Jugendtaxi und der Start der Initiative Nachbarschaftshilfe Plus.

Werbung