22-Jähriger gab Cannabiskraut an Minderjährige weiter

Die burgenländische Polizei hat am Sonntag bei einem 22-Jährigen in Rechnitz (Bezirk Oberwart) eine Indoor-Plantage mit Cannabispflanzen entdeckt. Außerdem wurden mehrere Gramm verschiedenes Suchtgift sichergestellt, berichtete die Polizei am Montag. Der Mann soll seit Jänner 2018 Cannabiskraut erworben, konsumiert und auch an Minderjährige weitergegeben haben.

Erstellt am 18. Mai 2020 | 10:25
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Cannabis Drogen Suchtgift Marihuana Suchtmittel Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock, bondgrunge

Der 22-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Laut Polizei handelte es sich um eine "Micro-Indoor-Plantage", zwei bis drei Cannabis-Pflanzen seien beschlagnahmt worden. Zudem habe der Mann auch den Erwerb, Besitz und Konsum diverser anderer Suchtmittel gestanden. Die Ermittlungen laufen, hieß es.