Ergebnisse der Bürgerumfrage ausgewertet

Erstellt am 21. Juni 2022 | 05:16
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8390534_owz24rosa_umfrage_c_archiv.jpg
Ortsumfrage gestartet: Bürgermeister Wilfried Bruckner, Gemeinderätin Theresa Nöhrer, Gemeindevorstand Marco Fleck
Foto: BVZ
Über Ostern wurde in Riedlingsdorf eine Bürgerumfrage durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen großteils Zufriedenheit innerhalb der Gemeinde.
Werbung

Über Ostern wurde von der SPÖ Riedlingsdorf ein Fragebogen an die Bevölkerung ausgeteilt. Die Ergebnisse wurden jetzt ausgewertet.

Insgesamt wurden 669 Fragebögen an die Bevölkerung ausgeteilt, retour bekommen hat die SPÖ Riedlingsdorf 290. Die Beteiligung an der Bürgerumfrage liegt also bei 43 Prozent.

„Die Bevölkerung in Riedlingsdorf ist nicht sehr zufrieden, aber doch zufrieden. Es gibt fast keine Leute, die nicht zufrieden sind“, so Bürgermeister Wilfried Bruckner.

Der Fragebogen bestand aus sieben Fragen, wobei die achte Frage eine zum selbst Ausfüllen war. Die Fragen bezogen sich auf die Kinderbetreuung, die Kinderspielplätze, das Angebot für die Jugend, das Angebot für die Pensionisten, den Ausbau nachhaltiger Energiequellen und Umweltschutz sowie Sport und Freizeit.

Alle Ergebnisse verteilten sich im Bereich zufrieden sowie sehr zufrieden. Bei den eigenen Vorschlägen wünschte sich die Bevölkerung Neuerungen in Verkehr und Infrastruktur, Hochwasserschutz, Ortsbild, Müllentsorgung, Freizeit und Sport, Nachhaltigkeit und Klimaschutz sowie Instandhaltung vom Friedhof.

Die Ergebnisse der Umfrage sollen nun in das Bürgermeister-Wahlprogramm eingebunden werden. „Die Anregungen und das Ergebnis der Umfrage werden in der nächsten Periode umgesetzt“, so der Ortschef.

Werbung