Zehn Stunden im Einsatz: Kompost fing Feuer. Freiwillige Feuerwehr Riedlingsdorf im Großeinsatz bei der Firma Sonnenerde: Komposthaufen geriet in Brand.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 07. Juli 2017 (05:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Dichte Rauchwolken zogen über das Areal der Firma Sonnenerde, wo ein Komposthaufen Feuer gefangen hatte. Die Ursache dafür ist unklar.
BVZ, zVg

So einen Einsatz erlebt man nicht alle Tage: Am Mittwoch der Vorwoche fing frühmorgens ein meterhoher Komposthaufen der Firma Sonnenerde aus unbekannter Ursache Feuer. Die Freiwillige Feuerwehr Riedlingsdorf rückte um 4.10 Uhr zum Brand aus. Bis zum Nachmittag dauerte der Einsatz, insgesamt waren die Florianijünger rund zehn Stunden damit beschäftigt, das Feuer zu löschen und Glutnester zu beseitigen. Unterstützt wurde die Feuerwehr von Radladern der Firma Sonnenerde, die den Kompost großflächig verteilten.