Überfall auf Postpartner: Drei Verdächtige gefasst. In Rotenturm ist am Dienstagnachmittag eine Postpartner-Filiale in einem Kaffeehaus von zwei Männern überfallen worden. Die beiden Verdächtigen wurden bereits nach zehn bis 15 Minuten zusammen mit einer dritten Person gefasst, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF Burgenland auf Anfrage.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 16. Juni 2020 (18:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Pradeep Thomas Thundiyil, Shutterstock.com

Die beiden betraten gegen 16.00 Uhr das Cafe, in dem sich die Postpartnerstelle befindet. Bei dem Überfall wurde die Besitzerin von den Tätern niedergestoßen. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.

Als die Räuber das Lokal verließen und mit dem Auto flüchteten, wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der sich das Kennzeichen aufschrieb und die Polizei verständigte. Sofort wurde eine Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug eingeleitet.

Etwa zehn bis 15 Minuten nach dem Überfall nahmen Polizisten drei Verdächtige - die mutmaßlichen Täter und eine weitere Person, die im Auto auf sie gewartet haben dürfte, fest. Die Beute in bisher unbekannter Höhe wurde laut ORF beschlagnahmt.