Kramuri lockte mit wunderschönem Herbstwetter

Rund um das Schloss Kohfidisch präsentierten sich am vergangenen Wochenende an zahlreichen Ständen diverse Handwerkskünstler, gemischt mit feinsten kulinarischen Schmankerln.

Dorothea  Müllner-Frühwirth
Dorothea Müllner-Frühwirth Erstellt am 02. Oktober 2019 | 13:52
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Spielte am Samstag das Wetter nicht ganz nach Wunsch mit, bot dafür der Sonntag warmes „Altweibersommer“-Wetter, das viele begeisterte Besucher nach Kohfidisch lockte.

Und es wurde eingies geboten: eine Grießflammerie von Philipp Szemes oder feine Süßigkeiten von Lendl´s Backstube und Aloisias Mehlspeiskuchl wartete auf die Gäste. Der burgenländische Züchter von Gourmettauben, Gerhard Methlagl war zu Gast und Moorochsenburger, Steckerlfisch sowie Sturm und Uhudler wurde den Besuchern kredenzt.

Erstmals dabei war der „Archist“, ein Architekt aus Wien, der bunte Smokingfliegen selbst anfertigt, und Nici Gabriel aus Oberwart, die florale Muster illustriert und dann auf Stoffe druckt. Daraus produziert sie Geschirrtücher, Handyhüllen oder Bettwäsche. Isabell Gabriel präsentierte einzigartige, selbstgefertigte Keramikstücke, und die Rosengalerie zeigte, wie schön Herbstdekoration sein kann. Auch für Musik ist gesorgt: am Samstag unterhält der Gartenchor „Chorissimo“ und am Sonntag gibt es Live-Musik mit „Bee & the pumpkins“.