Schlossherr wurde für Renovierung geehrt. Heinz Schinner erhielt für seine Verdienste um die Renovierung des Schloss Rotenturm die Ehrenbürgerschaft.

Von Vanessa Bruckner. Erstellt am 26. November 2017 (05:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neuer Ehrenbürger. Altbürgermeister Josef Halper, Heinz Schinner mit Gattin und Bürgermeister Manfred Wagner (v.l.)
BVZ, Pressefoto Weber

Mit den richtig großen Auszeichnungen geht man in Rotenturm sparsam um. Deshalb muss man auch wirklich Großes geleistet haben, um die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde zu erhalten. Ein verfallenes Schloss aus dem Schlaf wachküssen und ihm zu neuen Glanzzeiten verhelfen zum Beispiel.

Geschafft hat das Heinz Schinner, der das ehemalige Erdödy Schloss in der Rekordzeit von nur sieben Jahren komplett renovierte. „Damit hat Herr Schinner etwas geschafft, was kaum jemand mehr für möglich hielt und unser Wahrzeichen, das Schloss, wieder zu einem Aushängeschild für Rotenturm gemacht“, so Altbürgermeister Josef Horvath, der die Auszeichnung noch selbst an den 75-jährigen Unternehmer, Tausendsassa, Experten und Wahl-Roten-turmer verlieh.

Der Schlossherr über seine neue Ehrenbürgerschaft: „Eine wunderschöne und erfreuliche Bestätigung für meine geleistete Arbeit und meinen Weg. Das Schloss Rotenturm ist mein Meisterstück geworden.“