Krone für den Genuss. Die GenussKrone 2018/2019 wurde an 18 bäuerliche und drei gewerbliche Landessieger verliehen, acht davon aus dem Süden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 24. Juni 2018 (05:23)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7289357_owz25cari_reg_genusskrone_kurt_loeffler.jpg
Kurt Löffler aus Königsdorf bekam für den Apfel-Frizzantedie Genusskrone verliehen.
BVZ

Die „GenussKrone“ Österreich zeichnet die besten regionalen Produzenten und ihre Lebensmittel aus. Der Preis wird, wie heuer auch, alle zwei Jahre in den Kategorien Brot, Fisch, Käse, Obstprodukte und Rohpökelwaren vergeben.

440_0008_7289358_owz25cari_reg_genusskrone_torschuetz_th.jpg
Erfolgreich. Zum wiederholten Male freuen sich die Hofläden Thorschütz und Thamhesl aus Königsdorf über die Genusskrone.
BVZ

Insgesamt 18 bäuerliche Betriebe, acht davon aus dem Südburgenland, mit 27 Produkten, und drei gewerbliche Betriebe mit drei Produkten wurden mit der „LandesKrone“ ausgezeichnet.

440_0008_7289347_owz25cari_reg_genusskrone_doris_huber_s.jpg
Doris Huber-Szendy aus Tschantschendorf freut sich über die Krone für ihr Bio-Haferflockenbrot.
BVZ

Die 18 Landessieger haben sich als Finalisten für die „GenussKrone“ Österreich qualifiziert. Die Verleihung der „GenussKrone“ Österreich findet am 26. Juni im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus in Wien statt.