Julia Dujmovits wird zum „Ninja“

Erstellt am 28. Februar 2022 | 05:03
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8289129_owz08cari_spazi_gus_julia_dujmovits_nwa.jpg
Foto: PULS 4/ Oliver Tree
Am 28. Feber stellt sich Olympiasiegerin Julia Dujmovits aus Sulz auf PULS 4 dem Ninja-Parcour.
Werbung

Wer ist stärker als die Schwerkraft und kann die Hindernisse des Ninja-Parcours fehlerfrei überwinden? Und die Hindernisse haben in sich: Neben dem Fünfsprung, müssen sich die KandidatInnen in luftige Höhen wagen, über Trapeze und Ringe schwingen, Sprünge ins Cargo-Netz überwinden und die Ninja-Wall erklimmen.

Unter den rund 190 Ninja-AnwärterInnen ist auch Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits aus Sulz, die sich mit zwei weiteren BurgenländerInnen matcht, nämlich Jennifer Pöltl aus dem Bezirk Oberpullendorf und Martin Kollowein aus Pinkafeld. Nur die vier besten des Abends können sich ein Ticket für das große Finale sichern. Auf den Sieger warten 88.888 Euro Preisgeld.

Werbung