Starkregen beschäftigte Feuerwehren im Bezirk Oberwart

Erstellt am 19. August 2016 | 19:40
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Mehrere Feuerwehren mussten ausrücken
Foto: APA/Webpic
Ein starkes Gewitter hat am Freitagnachmittag zu mehreren Feuerwehreinsätzen im Bezirk Oberwart geführt.
Werbung
Anzeige

Gegen 13.45 Uhr wurde laut Landessicherheitszentrale (LSZ) die Feuerwehr Bad Tatzmannsdorf zu Pumparbeiten alarmiert. Zwischen Stadtschlaining und Altschlaining blockierten Schlamm und Geröll die Landesstraße.

Im Lauf des Nachmittags zog das Unwetter auch über Teile des Bezirkes Oberpullendorf. Die Feuerwehren mussten in Strebersdorf, Lutzmannsburg und Kroatisch Geresdorf Hilfe leisten.

Werbung