Tauchen: 27-Jährige fiel aus fahrendem Auto

Erstellt am 05. Dezember 2022 | 10:52
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbid
Foto: Shutterstock.com, Yevhen Prozhyrko
Am Sonntagmorgen fiel eine Dame in Tauchen (Bezirk Oberwart) aus einem fahrenden Auto.
Werbung
Anzeige

Gegen 06:30 Uhr fuhr ein 29-jähriger Lenker auf der L351 im Ortsgebiet von Tauchen. Auf der Rückbank befand sich dessen 27-jährige Lebensgefährtin. Laut Angaben des Lenkers, sei diese während der Fahrt plötzlich aus dem Auto gefallen. Dabei zog sich die junge Frau lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der Lenker brachte das Fahrzeug umgehend zum Stillstand und verständigte die Rettungskräfte.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Frau in das Krankenhaus Oberwart verbracht. Ein beim Lenker durchgeführter Alkomattest verlief positiv. Die Polizei nahm den Führerschein vorläufig ab.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Unfallursache aufgenommen.

Werbung