Was wurde aus ... den Simonyans?. Erinnern sie sich noch an jene Flüchtlingsfamilie, für deren Bleiberecht sich vor zwei Jahren viele Menschen im Land eingesetzt haben? Die BVZ hat sie wieder besucht.

Von Vanessa Bruckner. Erstellt am 12. November 2015 (04:38)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Damals und heute. Links: Mutter Nune völlig verzweifelt, als die Polizei die Familie abholt und in getrennte Flüchtlingseinrichtungen bringt. Rechts: Die Simonyans leben und arbeiten heute in Pinkafeld und sind bestens in das Leben der Stadtgemeinde integriert. Fotos: Archiv, Vanessa
NOEN, Archiv, Vanessa

Artikel wurde auf Wunsch der Familie gelöscht.