Oberwarter Frauenberufszentrum wieder geöffnet. Das Frauenberufszentrum in Oberwart steht arbeitssuchenden Frauen wieder zur Seite.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 15. Mai 2020 (05:13)
Mitarbeiterinnen wieder im Einsatz. Michaela Fassl, Magdalena Freißmuth und Andrea Sifkovits.
FBZ

Das Frauenberufszentrum in Oberwart steht den arbeitssuchenden Frauen wieder mit seinen zahlreichen Angeboten zur Seite.

„Unser Kurs mit dem Schwerpunkt digitale Grundkompetenzen startet am 18. Mai. Wir haben die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen vorbedacht und in die Abläufe eingebaut. Die Trainerinnen sind zuversichtlich, dass wir, trotz den veränderten Umständen, unsere Klientinnen gut unterstützen und mit vielen wichtigen Informationen ausstatten können“ erklärt Magdalena Freißmuth, Leiterin des Frauenberufszentrum. Auch das Angebot der Einzelberatung könne wieder genutzt werden – hier werden die Möglichkeiten und Optionen für einen Wieder-/Einstieg ins Berufsleben oder Qualifizierungsangebote besprochen.

„Unser Weiterbildungsbudget kann wieder genutzt werden. Wir freuen uns, den Frauen auf dem Weg zu ihrem Wunschjob zu helfen“, so Freißmuth. Interessierte und beim AMS gemeldete Frauen können sich unter 03352/20510 melden.