Neue Postleitzahl und Straßennamen: Frist ist zu Ende. Die Gemeinde führte neue Postleitzahl und Straßenbezeichnungen ein. Seit 1. Juni wird nun auf diese Adresse zugestellt.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 14. Juni 2019 (03:34)
Präsentieren die neue Straßenkarte. Bürgermeister Christoph Krutzler und sein Ausschussobmann Christian Lehner (v.l.).
Gemeinde

Bis im vergangenen Mai konnten Briefe und Pakete in die Gemeinde noch mit der Postleitzahl 7423 (Pinkafeld) verschickt werden. Seit Anfang Juni ist das Projekt abgeschlossen und die Gemeinde verfügt mit 7425 nun über eine neue, eigene Postleitzahl. Im Zuge dessen wurden auch neue Straßenbezeichnungen eingeführt.

„Diese sind sehr wichtig, da es für Rettungs- und Notarzteinsätze, aber auch für Zustelldienste in unserer Gemeinde immer schwieriger wurde“, erzählt Bürgermeister Christoph Krutzler.

Nach einem Jahr an intensiver Arbeit wurde im Dezember 2018 die Straßenbezeichnung aktiv geschalten. Für dieses Projekt wurde ein eigener Ausschuss ins Leben gerufen und dieser mit der Planung und Umsetzung beauftragt. Die Beschilderung der Straßenzüge wurde in farblicher Anlehnung an das Gemeindewappen designt und nun auch designte Hausnummerntafel den Haushalten zur Verfügung gestellt.

„Um die Bevölkerung in der Anfangsphase zu unterstützen, wurde jedem Haushalt ein neuer Ortsplan zugestellt.“ Die Aktion wurde sehr gut angenommen, alle Bürger sollten nun über ihre neue Adresse Bescheid wissen. Denn seit 1. Juni ist die sechsmonatige Übergangsfrist zu Ende. Die Zustellung erfolgt ausschließlich auf die neuen Adressen.