Bad Tatzmannsdorf richtet Appell an ihre Bürger. Bürgermeister Gert Polster informiert in einem aktuellen Schreiben alle Bürger über den sozialen Hilfsdienst in der Gemeinde.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 18. März 2020 (13:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Einkaufsservice durch Freiwillige.
Shutterstock/Atstock Productions

„Wir sind für Sie da, Gemeinsam durch die Krise“ schreibt er an die Bevölkerung der Gemeinde Bad Tatzmannsdorf mit den Ortsteilen Jormannsdorf und Sulzriegel.

Freiwillige Helfer übernehmen in den kommenden Wochen notwendige Erledigungen beziehungsweise Einkäufe wie Lebensmittel und Medikamente. Personen, die Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, sowie freiwillige Helfer melden sich im Gemeindeamt unter der Telefonnummer 03353/8833 oder per Mail an post@bad-tatzmannsdorf.bgld.gv.at (Montag von Freitag von 8 bis 12 Uhr).

Heimische Betriebe sind für die Bevölkerung im Einsatz:

  • Gegen Voranmeldung am Gemeindeamt (jeweils am Vortag bis 12 Uhr) kann ein Menü, bestehend aus Suppe und Hauptspeise zum Preis von 8 Euro geordert werden
  • Konditor Kaplan am Kurpark nimmt unter 03353/25476 Bestellung für Torten, Kuchen, etc. entgegen und stellt diese innerhalb des Ortes gratis zu.
  • Bäckerei Gradwohl hat Montag bis Samstag von 6 bis 12 Uhr und am Sonntag von 8.30 bis 12 Uhr offen
  • Trafik Kuch: Montag bis Samstag von 6.30 bis 12 Uhr
  • Tankstelle Familie Treiber: Montag bis Samstag von 7 bis 19 Uhr
  • Post Partner – Bäckerei: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Samstag von 7 bis 11 Uhr
  • Apotheke Bad Tatzmannsdorf: Montag 9 bis 12, und 15 bis 18 Uhr, Dienstag 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, Mittwoch 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr.
    Rezeptpflichtige Medikamente werden nach telefonischer Rücksprache der betroffenen Bürger mit dem Arzt von diesem elektronisch an die Apotheke weitergeleitet. Hat die Apotheke die Bestellung zusammengestellt, so wird diese von freiwilligen Helfern an die jeweilige Person ausgeliefert.
  • Bauernladen „Hianzkitting“:  Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr
  • Bäuerlicher Hofladen – Lindenhof Familie Deutsch: Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr
  • Spar und Billa haben zu gleichbleibenden Zeiten geöffnet
  • Gärtnerei Wallis: Zustellservice für Blumenschmuck unter 03353/8713. Verkauf von Gemüsepflanzen in der Gärtnerei, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet

 

Um einen Bargeldverkehr einzuschränken, übernimmt die Gemeinde vorab die Kosten. Die Bezahlung erfolgt im Nachhinein per Rechnung und Überweisung.

Folgende Ärzte haben für die Bevölkerung geöffnet:

  • Dr. Harald Brenner: Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr
  • Dr. Edmira Bekto: Montag von 8 bis 12 Uhr, Dienstag von 13 bis 18 Uhr, Donnerstag von 8 bis 12 Uhr, Freitag von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr
  • Dr. Heinz Gyaky: Montag von 16.30 bis 18.30 Uhr, Dienstag von 7.45 bis 11.45 Uhr, Mittwoch von 7.45 bis 11.45 Uhr, Donnerstag von 7.45 bis 11.45 Uhr und 16.30 bis 18.30 Uhr, Freitag von 7.45 bis 11.45 Uhr
  • Dr. Barbara Zalka: Gegen telefonische Voranmeldung unter 03353/7858. Durch diese Maßnahme werden Menschenansammlungen vor und in der Ordination vermieden.

 

Wichtige Hinweise:

  • Die Öffentliche Bücherei bleibt bis auf weiteres geschlossen.
  • Eine Einschreibung für das Kindergartenjahr 2020/2021 (Termin wäre am 31. März gewesen) wurde abgesagt, ein neuer Termin wird erst vereinbart
  • In der Gemeinde finden aktuell keine Gottesdienste statt. Die beiden Pfarrer Mag. Dietmar Dominik Stipsits (0676/880 703 115) und Carsten Merker-Bojarra (0669/188 77 134) bieten telefonische Seelsorge an.
  • Die Abfallsammelstellen, die Kinderspielplätze, das öffentliche WC im Park, Sport- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf weiteres gesperrt und dürfen nicht betreten werden.

 

Bürgermeister Gert Polster weist in seinem Schreiben, wie folgt, hin: „Bitte nehmen Sie das Service nur im äußersten Notfall in Anspruch, wenn sonst keine andere Möglichkeit der Versorgung durch ihnen nahestehende Personen gewährleistet ist.“