NMS Pinkafeld: Schülern wurde Baulehre näher gebracht. Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Pinkafeld wurden von der Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung, Elke Winkler, und einem Baumeister aus der Region über die Chancen einer Maurerlehre informiert.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 12. April 2018 (09:52)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Schüler der 3. Klasse der NMS Pinkafeld mauerten gemeinsam mit Baumeister Tripamer Minirohbauten
 
WKB

Kürzlich besuchten die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Elke Winkler, und Baumeister Ing. Kurt Tripamer von der Firma Tripamer Bau GmbH aus Pinkafeld die dritten Klassen der NMS Pinkafeld.

Als Einstieg wurden die Vorteile, Voraussetzungen und Karrierechancen einer Lehre als Maurer besprochen. Im Anschluss mauerten die Schüler mit viel Geschick und Elan ihre ersten Minirohbauten. Weitere Praxisluft können sie zu Beginn des nächsten Schuljahres in Betrieben der Umgebung schnuppern.

„Die Baubranche bietet jungen und motivierten Menschen eine hochprofessionelle Ausbildung und beste Karrierechancen für eine stabile Zukunft. Deshalb wollen wir als Bauinnung die Jugendlichen bereits frühzeitig über die Chancen einer Baulehre informieren und somit junge Leute für eine Maurerlehre begeistern“, betont Spartenobmann und Landesinnungsmeister Ing. DI(FH) Gerhard Köppel.