Schweinefilet im Rohschinkenmantel . ... mit Waldstaudenrisotto und geschmortem Paprika.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. April 2019 (01:20)
Zart, rosa und sehr, sehr gut: Maria Bachlers Schweinefilet.
Rita Newman

Zutaten

800 g Schweinefilet (vom Fleischhauer des Vertrauens)

ca. 20 Scheiben Rohschinken

1 Paprika rot

1 Paprika gelb

1 Schale Waldstaudenkornreis

1 kleine Zwiebel

3 Tassen Gemüsefond

Weißwein

frischer Rosmarin

frischer Thymian

Salz, Pfeffer

frischer Parmesan

Zubereitung Schweinefilet

Schweinefilet in Rohschinken einrollen und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

Im Backrohr bei ca. 160°C ca. 8 bis 10 min. (je nach Dicke des Fleisches) garen.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und 4 bis 5 Min. ruhen lassen.

Danach das Filet aufschneiden. Das Fleisch sollte rosa sein.

Waldstaudenrisotto

Die Paprika halbieren, entkernen und in eine Auflaufform geben.

Rosmarinzweige und eine zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben, mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und mit Alufolie bedecken.

Ca. 20 min im Backrohr bei ca. 180°C schmoren lassen.

Paprika aus dem Ofen nehmen, schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden, in einem Topf mit ein paar Tropfen Olivenöl glasig anbraten, den Waldstaudenreis dazugeben, kurz mit anschwitzen und mit einem Schuss Weißwein ablöschen, Rosmarin und Thymian dazugeben, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Mit Gemüsefond aufgießen und weichköcheln. Wenn der Reis weich ist, frisch geriebenen Parmesan und eine Butterflocke beigeben und cremig rühren.

Den geschmorten Paprika in das cremige Risotto rühren, am Teller anrichten und das portionierte Fleisch darauf anrichten.

Eventuell ein paar Meersalzflocken auf das Fleisch geben und ein bisschen Jus als Soße beigeben. Mahlzeit!