Schafkäseauflauf auf Marillenröster. … und mit Eis aus dem Trefflingtalerhaus in Puchenstuben im Naturpark Ötscher-Tormäuer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. August 2019 (01:09)
Rita Newman

Zutaten für den Auflauf:

500 g Schafmischkäse

250 g Sauerrahm oder Creme fraiche

150 g Butter

100 g Kristallzucker

100 g Staubzucker

3 Eier

100 g Butterbrioche

1 Packung Vanille-Puddingpulver

Vanillezucker, Salz, Zitronenabtrieb, Rosinen, Rum

Kristallzucker und Butter für die Formen

Zutaten für den Röster:

500 g Marillen entkernt, halbiert oder geviertelt

250 ml Marillensaft

4 EL Zucker

1 Sternanis

1 kleine Zimtstange

Maisstärke

Zubereitung des Auflaufs:

Dariolformen ausbuttern und auszuckern. Mit der Butter, den Dottern und dem Staubzucker einen Abtrieb machen. Den Schafkäse, Sauerrahm, Zitronenabrieb, Rosinen und Puddingpulver zum Abrieb geben und unterrühren.

Das Eiweiß mit Vanillezucker, Kristallzucker und Salz aufschlagen. Das Butterbrioche klein würfelig schneiden und mit dem Schnee in den Butterabrieb unterheben. Die Masse in die Dariolformen füllen und bei 130 Grad Celcius Heißdampf 30 Minuten backen.

Zubereitung des Rösters:

Zucker karamellisieren und mit Marillensaft aufgießen. Sternanis und Zimtstange dazugeben und etwas einkochen lassen. Sternanis und Zimtstange entfernen und mit Maisstärke binden. Die Marillen dazugeben und kurz aufkochen.

Tipp: Den restlichen Röster noch heiß in Gläser abfüllen!