Mayer ist der neue Mann in Oggau. Der UFC Oggau hat sich für Ex-Spieler Wolfgang Mayer als Coach entschieden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. Juni 2019 (02:05)
Steiger
Comeback in Oggau. Als Spieler wurde Wolfgang Mayer mit dem UFC Oggau Meister. Nun soll der ehemalige Purbach-Trainer auch als Coach seinen Ex-Verein auf die Sprünge helfen. „Ich freue mich schon auf diese Herausforderung“, sagte Mayer.

Mitte der Rückrunde trat Oggaus-Trainer Peter Herglotz zurück. Seither lief die Suche nach einem Nachfolger. Nun ist der neue Coach gefunden: Wolfgang Mayer übernimmt das Zepter. Er war bereits als Spieler beim UFC Oggau tätig.

„Von daher kenne ich noch die Anlage, die Funktionäre und fast alle Spieler. Der Einstieg wird so sicher einfacher für mich“, sagte der Neo-Coach im Gespräch mit der BVZ. Noch in dieser Woche tagt die Sportliche Leitung gemeinsam mit Mayer und plant den Kader. „Mitte Juli werden wir dann mit dem Training durchstarten, ich freue mich schon auf diese Aufgabe.“

Zuletzt hat Mayer seinen Heimatverein Purbach gecoacht. „Leider ist von den großen Zielen dort nicht mehr viel übrig geblieben“, so Mayer, der eine neue Herausforderung brauchte und die Oggauer gefunden hat. „Wir hatten ihn schon länger im Auge. Jetzt hat es endlich geklappt“, freut sich Sektionsleiter Walter Schneeberger über den Heimkehrer.

Übrigens gibt es nun ein brisantes Lehrer-Kollegen-Duell. Denn Mayer und St. Georgens Coach Daniel Wind sind Kollegen in der NMS Neusiedl. „Das wird sicher etwas ganz Besonderes“, freut sich Mayer schon auf das Kräftemessen.