UFC Oggau: Peter Herglotz trat zurück. Paukenschlag beim UFC Oggau: Trainer Peter Herglotz ist am Dienstag überraschend zurückgetreten.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 24. April 2019 (10:21)
Martin Ivansich
Peter Herglotz gibt beim UFC keine Traineranweisungen mehr.

"Ich habe über die Ostern mit mir gekämpft. Es musste eine Entscheidung her. Und ich habe mich für den Rücktritt entschieden", sagte der Trainerfuchs am Dienstag im Gespräch mit der BVZ. Gründe für seinen Schritt? "Darauf möchte ich nicht näher eingehen", wollte Herglotz kein Öl ins Feuer gießen und dankte wie ein Gentleman ab.

"Damit haben wir nicht gerechnet!"

Beim UFC Oggau fiel man am Dienstag Abend aus allen Wolken. "Ich war am Boden. Damit haben wir nicht gerechnet", meinte Obmann Walter Schneeberger. "Ich persönlich hätte ihn gerne gehalten. Aber offenbar hat der Zugang zu den Spielern nicht mehr zu 100 Prozent gepasst. Es ist für ihn nicht mehr gegangen." Die Leistungen des abstiegsgefährdeten Klubs waren trotz allem gut, auch wenn der erste Frühjahrssieg noch aussteht.

Drei Remis und drei Niederlagen stehen derzeit zu Buche. Ob der Klassenerhalt noch zu schaffen ist? "Ich bin optimistisch. Jetzt kommen die direkten Gegner, da wird sich alles entscheiden", so Schneeberger. Allerdings würde es schwer werden, in der aktuellen Situation einen richtigen Trainer zu finden. "Ich habe schon ein, zwei Kandidaten im Kopf. Heute Abend haben wir Sitzung am Platz. Wir sind drauf und dran, einen Nachfolger zu holen." Interimsmäßig übernahmen vorerst Horst Kern und Patrick Pasterniak das Training.