Wulka kommt endlich in Fahrt

Erstellt am 01. Oktober 2022 | 00:58
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8484033_eis39fr_mandl_3sp.jpg
Thomas Mandl brachte den SV Wulkaprodersdorf wieder zurück auf die Erfolgsspur.
Foto: Matz
Nach einem sehr holprigen Saisonstart spielt die Mannschaft von Thomas Mandl nun den Fußball, den man sich von dieser qualitativ hochwertigen Mannschaft auch erwartet.
Werbung

Mit zwei Niederlagen und den daraus folgenden null Punkten waren die Fans und auch der Verein selbst fast schon geschockt von den Ergebnissen. In der dritten Runde wartete der SC Trausdorf, der ebenfalls mit zwei Pleiten in die Saison startete, auf den SV Wulkprodersdorf.

Auch in dieser Partie stand es lange 0:0, doch dann platzte endlich der Knoten und am Ende durfte sich die Mandl-Truppe über einen souveränen 4:0-Erfolg freuen. Nach diesem ersten Sieg folgten gleich drei weitere, weshalb Wulka derzeit auf dem vierten Tabellenplatz rangiert. Vor allem Thomas Dragschitz spielt derzeit eine Top-Partie nach der nächsten und erzielt ein Traumtor nach dem anderen. Der Spielmacher und das ganze Team sind nun endlich voll in der Saison angekommen und bereiten ihren Fans große Freude.