BBC Nord Dragonz: Neuzugänge und neue Aufgaben. Die Einkaufstour der BBC Nord Dragonz geht mit dem französisch-amerikanischen Justin Vallejo weiter.

Von Peter Wagentristl. Erstellt am 19. Juni 2019 (02:21)
zVg
Im Team. Im erweiterten U14-Kader der weiblichen Nationalmannschaft spielen künftig auch Chiara Pavisits, Magdalena Nikolic und Dorothea Karlicek (v.l.) von den BBC Nord Dragonz.

Nachdem in der Vorwoche mit Fuad Memcic ein Ersatz für Attila Hegedüs gefunden wurde, haben die Drachen nun den Abgang von Lukas Baumgartner kompsensiert: Ab kommender Saison soll der 24-jährige Justin Vallejo das Aufbauspiel der Dragonz unterstützen.

Der 1.96m große Power Forward kommt aus den USA, hat jedoch einen französischen Pass. Das Talent aus Daytona Beach (Florida) absolvierte alle vier Jahre seiner College Karriere an der Piedmont University, wo er mit durchschnittlich 17,2 Punkten und 7,9 Rebounds auf sich aufmerksam machte. Als erste Auslandsstation war Vallejo beim spanischen Viertligisten Aquimisa Carbajosa auf dem Parkett. Er selbst kann es „kaum erwarten mit dem Team durchzustarten und mit meiner Rolle einen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft in der kommenden Saison zu leisten. Ich denke, dass ich mich ausgezeichnet in diesem System zurechtfinden werde“, so Vallejo. Der BBC Nord erhofft sich vom 24-Jährigen ein körperbetontes Spiel und Sicherheit bei Distanzwürfen.

Aber auch der Dragonz-Nachwuchs wird unterdessen als Kader-Verstärkung gehandelt, allerdings vom Nationalteam: Stammspieler und Obmann-Sohn Lukas Knor wurde ins U18-Nationalteam einberufen. Ebenfalls ins die rot-weiß-rote Auswahl geholt wurden Dorothea Karlicek, Chiara Pavisits und Magdalena Nikolic. Sie sollen künftig das österreichische U14-Nationalteam bei Länderspielen unterstützen.