Ein Abschied und zwei Neuzugänge bei den Dragonz. Die BBC Nord Dragonz holten sich Verstärkung – auch von den Stadtrivalen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 03. Juli 2019 (02:43)
APA (AFP)
Symbolbild

Schon lange wurde darüber gemunkelt, nun ist es fix: Philipp Kedl wechselt innerhalb der Landeshaupstadt und läuft künftig nicht mehr für die UBC Eisenstadt Warriors auf. Neben dem länger geplanten Neuzugang gibt es auch einen unerwarteten Abgang: Tamas Markus, der für das Aufbauspiel der Dragonz etwa so wichtig war, wie Kedl für die Warriors, verlässt sein Team Richtung Sopron. Damit bleibt weiterhin eine Position im 2. Bundesliga-Team vakant.

Aber Obmann Roland Knor und Coach Dusan Kozlica haben noch einen zweiten Neuzugang zu vermelden: Der 23-jährige Ben Seipt verließ Österreich in jungen Jahren und wanderte mit seinen Eltern nach Großbritannien aus. Der 1,96 Meter große Flügelspieler sticht nicht nur durch seine Größe heraus, sondern verfügt auch über präzise Distanzwürfe. Vergangene Saison spielte der Allrounder im Trikot von Newcastle in der zweiten britischen Liga. Dort steuerte er neben durchschnittlich zwölf Punkten auch etwa fünf Rebounds pro Spiel für sein Team bei.