Unentschieden für Eisenstädter

Der Eisenstädter Billardclub musste am Dienstagabend erstmals in dieser Dreiband-Bundesliga-Saison einen Punktverlust hinnehmen.

Erstellt am 14. Januar 2022 | 03:12
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8266563_eis02fr_billard_3sp.jpg
Die Eisenstädter Billard-Mannschaft gab erstmals in dieser Bundesliga-Saison Punkte ab.
Foto: privat

Nachdem man die ersten sechs Begegnungen gewonnen hatte, endete die Partie gegen den drittplatzierten Billard-Sportclub-Elite aus Wien mit einem 4:4-Remis.

„Wir haben heute kollektiv eine unterdurchschnittliche Leistung gezeigt.“ Mannschaftsführer Claus Maurer

„Wir haben heute kollektiv eine unterdurchschnittliche Leistung gezeigt. Aber solche Tage gibt es, und mit dem Unentschieden konnten wir unsere Tabellenführung erfolgreich verteidigen“, sagte Mannschaftsführer Claus Maurer, der auch die starke Mentalität seiner Mannschaft hervorhebt: „Besonders Nikolaus Kogelbauer hat sich gut zurückgearbeitet, er lag schon weit hinten und hat die Partie am Ende noch souverän gewonnen.“

Beim nächsten Spiel gegen die Wiener Billard Assoziaton wird den Eisenstädtern auch Weltmeister und Galionsfigur Dick Jaspers wieder zur Verfügung stehen, der die Reise nach Österreich diese Woche nicht angetreten ist.