Siegendorf: Ein neuer Stürmer soll geholt werden. Siegendorfs Oliver Mauthner geht nach Kärnten – neuer Goalgetter wird angepeilt.

Von Philipp Frank und Philipp Frank. Erstellt am 20. November 2019 (02:56)
Symbolbild
LittileGallery/Shutterstock.com

NOEN

Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Deutschkreutz und dem Erreichen der Winterkrone geht für den ASV Siegendorf eine anfangs holprige Herbstsaison doch noch erfolgreich zu Ende. Ein Spieler wird schweren Herzens den Burgenlandligisten im Winter verlassen. Defensivallrounder Oliver Mauthner zieht es nach Kärnten.

„Seine Frau ist eine Kärntnerin und er wird im März auch Vater, zudem hat er dort einen Job bekommen. Familie geht vor. Wir bedanken uns bei ihm und wünschen ihm nur das Allerbeste für die Zukunft“, so Siegendorfs Sektionsleiter Harald Mayer. Ein neuer Verteidiger wird aber nicht gesucht. „Im Frühjahr kommen Andreas Dober und Markus Ehrenhöfer wieder zurück, da haben wir genug Alternativen. Da würden wir nur zuschlagen, wenn sich ein absolutes Schnäppchen ergeben würde. Wir werden uns aber noch in der Offensive verstärken“, berichtet der ASV-Funktionär.

Mit Simon Buliga haben die Siegendorfer gerade einmal einen fitten Stürmer im Kader. Dragan Markic geht in den nächsten Tagen die lädierten Bandscheiben operieren. „Da weiß leider keiner, wie der Heilungsprozess verlaufen wird. Das ist eine sehr unsichere Geschichte, deswegen müssen wir handeln“, peilt Mayer eine heiße Wintertransferzeit an.