Siegendorf: Vierter Neuer am letzten Drücker. Der ASV Siegendorf verpflichtete mit Filip Deket einen Ersatzmann für den abgewanderten Christoph Witamwas.

Von Philipp Frank. Erstellt am 18. Juli 2018 (02:59)
Frank
Filip Deket soll die Lücke im Mittelfeld nach dem Abgang von Christoph Witamwas schließen. Er kommt von Spartak Trnava.

Kurz vor dem Ende der Übertrittszeit schlug der ASV Siegendorf noch einmal auf dem Transfermarkt zu und holte einen Ersatzmann für Christoph Witamwas. Mit Filip Deket wurde indes ein weiterer Slowake geholt, der als Defensivallrounder gilt und auf der Sechserposition zum Einsatz kommen soll. „Er ist ein 93er Baujahr – wir haben also nur junge, hungrige Spieler verpflichtet. Er hat uns in den Testspielen gegen Neudörfl und Ortmann sowie im Training überzeugt“, so Siegendorfs Sektionsleiter Harald Mayer.

Nun steht also der Kader für die kommende Saison in der Burgenlandliga. In den nächsten beiden Wochen – auch im ÖFB-Cup gegen Sturm Graz – fehlen Trainer Michael Porics allerdings zwei Leistungsträger.

Verteidiger Dusan Dzibela und Neuerwerbung Filip Deket weilen seit Montag zwei Wochen lang mit dem slowakischen Futsal-Nationalteam bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. „Sie haben uns beide rechtzeitig Bescheid gesagt, es ist also kein Problem“, so Mayer.

Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferübersicht!