Bronze für Baxa bei Crosslauf-Meisterschaften

Der amtierende U14-Mehrkampf-Meister erklomm in Graz im Zielsprint das Podest.

Erstellt am 02. Dezember 2021 | 00:48
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8243186_eis48fs_laufteam1_3sp
Max Baxa (r.) vom Laufteam Eisenstadt Burgenland mit dem Zweitplatzierten Noah Vollmann (LTC-Seewinkel) in Graz.
Foto: zVg/Leser

Mit drei Athleten war das Laufteam Burgenland Eisenstadt kürzlich bei den Österreichischen Crosslauf-Meisterschaften in Graz vertreten. Den größten Erfolg konnte dabei der 13-jährige Max Baxa verbuchen, der im U14-Bewerb überraschend die Bronzemedaille eroberte. In einem packenden Zielsprint setzte er sich auf der anspruchsvollen Strecke im Universitätssportzentrum Rosenhain gegen seine beiden niederösterreichischen Kontrahenten Simon Ritzer und Ben Balik durch. Baxas Teamkollegin Anna Leser belegte in der Klasse U23 den fünften Platz, Triathlon-Spezialistin Amelie Roll wurde in der steirischen Landeshauptstadt in der U18-Wertung Siebente.