1. Klasse Nord: Favoriten? Gibt es keine!

Erstellt am 13. August 2022 | 02:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8438513_eis32fr_hornstein_3sp.jpg
Aufsteiger Hornstein mit Patrick Niklas (r.) startete gleich mit einem Sieg in der 1. Klasse Nord.
Foto: Ivansich
Am ersten Spieltag gab es kaum ein deutliches Resultat. Das könnte ein erster Vorgeschmack auf eine spannende neue Spielzeit sein.
Werbung

Die ersten sieben Partien in der 1. Klasse Nord sind gespielt, nur einmal konnte sich mit Frauenkirchen ein Team mit mehr als einem Treffer Unterschied durchsetzen. Mit Oggau und Rust haben zwei Titelfavoriten verloren, mit Hornstein und Neusiedl 1b zwei Aufsteiger gewonnen. Das alles sind Nachweise für die enorm hohe Leistungsdichte der Liga.

„Ich bin schon lange in der 1. Klasse tätig. Es ist eine ausgeglichene und intensive Liga, speziell heuer durch die starken Aufsteiger“, sagt Neudorf/Parndorf-Trainer Dieter Firmkranz. Er und viele seiner Kollegen schätzen die neuen Teams als Bereicherung für die Liga und trauen ihnen durchaus zu, sich auf Anhieb zu etablieren.

Um den Titel werden die Aufsteiger wohl nicht mitspielen, schon eher dürfen sich darauf Rust oder Oggau Chancen ausrechnen. Schon die erste Runde hat allerdings gezeigt, dass Prognosen heuer nicht leicht abzugeben sind. Mit der Favoritenrolle möchte sich kein Team so recht anfreunden.

„Ich mag es nicht, wenn wir als Favorit bezeichnet werden“, so Rust-Coach Özgür Nurlu. „Wir haben uns zwar gut verstärkt, mussten aber auch einige Abgänge verschmerzen. Wir haben keinen unglaublichen Kader.“ Ähnlich sieht das Oggau-Trainer Wolfgang Mayer, der den Aufstieg mit seiner Mannschaft letztes Jahr nur knapp verpasst hat: „Uns plagen schon seit längerem einige Ausfälle. Das macht es für uns auch nicht leichter.“

Ein Spieltag hat noch lange nicht die Aussagekraft, um als Maßstab für eine ganze Saison zu dienen. Stand jetzt stehen aber alle Zeichen darauf, dass der neutrale Zuschauer heuer auf seine Kosten kommen wird und eine spannende, ausgeglichene Spielzeit in der 1. Klasse Nord bevorsteht.