Margarethener ÖM-Sieg im Bergmarathon

Erstellt am 09. August 2022 | 02:18
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8433154_eis31fs_weix_3sp.jpg
Marathonspezialist Thomas Wolf aus Hornstein (2.v.l.) sicherte sich in Kainach Gold bei der ÖM im Bergmarathon.
Foto: zVg
Thomas Wolf vom Laufteam des SV St. Margarethen holte bei den Österreichischen Meisterschaften Gold.
Werbung

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Bergmarathon in Kainach bei Voitsberg (Steiermark) setzte sich mit Thomas Wolf überraschend ein Flachländer durch. In der Altersklasse M45 bewältigte der Hornsteiner die 44 Kilometer lange Strecke, die über 1800 Höhenmeter führte, am schnellsten. 4:25 Stunden benötigte er dafür.

Kurz zuvor hatte Wolf bei den Landesmeisterschaften im Berglauf die Silbermedaille geholt. Im Vorfeld der Meisterschaften bereitete er sich mit einigen Trainingseinheiten im Leithagebirge auf das Event vor. Den Sonnenberg erklomm er dabei bis zu fünf Mal pro Einheit. „Davon konnte ich im Rennen profitieren“ so Wolf.