Babanitz holte Team-Podest

Erstellt am 25. September 2022 | 02:35
Lesezeit: 3 Min
Die Purbacher Springreiterin ritt mit dem Nationalteam beim Nations Cup in Polen auf den dritten Platz.
Werbung

Beim Nations-Cup-Event in Warschau erreichte Bianca Babanitz gemeinsam mit Christoph Obernauer, Katharina Rhomberg und Gerfried Puck als Dritte das Podest. Zwischenzeitlich war das Quartett sogar in Führung gelegen. „Mit Platz drei können wir aber sehr zufrieden sein“ sagt Babanitz. Der Fokus des rot-weiß-roten Teams liegt nun auf der Europameisterschaft 2023 in Mailand, wo bereits drei Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Paris im Jahr darauf vergeben werden.

Kurz nach ihrem Auftritt in Warschau war Babanitz im Rahmen der Danube Champions Tour beim internationalen Springturnier in Samorin (SVK) am Start. Dort erreichte sie mit Charlie Chaplin den vierten Platz über 1,45 Meter. Bei den Sechsjährigen sprang Babanitz über 1,25 Meter mit Chicago Freestyle auf Platz vier und über 1,30 Meter auf Platz fünf. Im Sattel von Independence Touch BBA ritt die Purbacherin bei den Sechsjährigen auf den sechsten Platz.

Mit Sin City platzierte sich Babanitz bei den Siebenjährigen über 1,30 Meter auf Platz zehn und über 1,35 Meter auf dem neunten Platz. In Samorin am Start war auch Katrin Kettner vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Gols. Sie siegte in der CSIJ-A Junior Tour über 1,30 Meter im Sattel von Alicerova. Über 1,35 Meter erreichte Kettner Platz zwei und im Junior Grand-Prix Platz drei. Mit HB Santos sprang die Seewinklerin im CSI1* über 1,20 Meter auf Rang 19 und im Finale über 1,25 Meter auf Platz 13.

Stoll holt bei den Junioren den Landesmeistertitel

Im niederösterreichischen Perchtoldsdorf haben am vergangenen Wochenende die Landesmeisterschaften im Dressurreiten stattgefunden. In drei verschiedenen Klassen gingen dabei Medaillenentscheidungen über die Bühne.

Lea-Sophie Stoll vom ASKÖ-RSC Loobfelderhof Neufeld krönte sich im Sattel von Stute Fidertanz´s Lissy K zur Landesmeisterin in der Klasse Junioren/ Junge Reiter. In der mittelschweren Klasse durfte sich Julia Nissel vom Campagne Reitclub Neusiedl am See auf Pasadena 200 über den Vize-Landesmeistertitel freuen.