Indoor-Gold für Bogenschütze Gstöttner. Der Sankt Georgener holte sich in Wels den Titel im Recurvebogen Bewerb.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 05. Februar 2020 (02:12)
Der Sankt Georgener Andreas Gstöttener sicherte sich bei den Landesmeisterschaften in Wels den Titel im Recurvebogen Bewerb.
zVg

Für den Sankt Georgener Andreas Gstöttner, der für den burgenländischen Verein UBSC Artemis Eisenstadt startet, war es nicht nur der dritte Hallen-Staatsmeistertitel in Folge, sondern auch der dritte Sieg im dritten Antreten in der heurigen Hallensaison. Zuvor gewann er schon das internationale Turnier in Varazdin, Kroatien und die 120 Pfeile von Stockerau. Damit hat er heuer eine perfekte Hallensaison geschossen.

Andreas Gstöttner holte sich am Sonntag mit einem souveränen 6:0 im Finale der Indoor-Staatsmeisterschaften in Wels den Titel im Recurvebogen Bewerb. Nachdem der Burgenländer bereits die Qualifikation am Vortag dominierte, konnte er auch das Goldfinale gegen David Macher souverän mit 6:0 gewinnen. Das große Ziel für Andreas Gstöttner 2020 ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio.

Daher beendet der Ausnahmekönner auch bereits wieder seine Hallensaison und schenkt ab sofort seine volle Aufmerksamkeit dem olympischen 70 Meter-Outdoor-Bewerb.