Kedl übernimmt beim UFC Gerersdorf-Sulz

Mathias Kedl, der sich vor einigen Wochen in Heiligenbrunn zurückzog, ist wieder im Geschäft.

BVZ Redaktion Erstellt am 15. Oktober 2021 | 04:09
440_0008_7965254_owz44dani_sport_2liga_heiligenbrunn_ked.jpg
Zurück im Spiel. Mathias Kedl wird Trainer beim UFC Gerersdorf-Sulz!
Foto: NOEN

Der UFC Gerersdorf-Sulz befindet sich drei Runden vor dem Ende der Meisterschaft mitten im Kampf um die begehrten Plätze im Meister-Play-off. Aktuell wäre man als einer der beiden besten Dritten qualifiziert. Um dieses Ziel zu erreichen, installierte der UFC mit Matthias Kedl auch einen neuen Cheftrainer. Interimscoach Manuel Zach wird dem neuen Übungsleiter dabei unterstützend zur Seite stehen. „Wir wollen einen neuen Motivationsschub und frischen Wind ins Team bringen und dann gemeinsam unser großes Ziel, den Einzug in die Meistergruppe erreichen“, erklärte der Sportliche Leiter Stefan Berzkovics. Kedl leitete bereits am gestrigen Mittwoch seine erste Trainingseinheit und wird am Samstag beim Derby gegen die ASV Gemeinde Tobaj erstmals auf der Betreuerbank des UFC Platz nehmen.