„Merinos“ starten durch. Der Triathlon-Verein „Tri Merino“ hat mittlerweile bei Bewerben 17 Athleten am Start, wobei zahlreiche Podiums-Platzierungen erreicht werden konnten.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Dezember 2018 (01:40)
zVg
Top-Platzierungen. Andreas Gesellmann (stehend, 4.v.r.) verpasste nur haarscharf die Qualifikation zur WM auf Hawaii.

Der in Mattersburg beheimatete Verein „Tri Merino“ erzielte in seiner zweiten vollen Saison wieder zahlreiche Erfolge – sowohl bei als auch abseits von Wettkämpfen. Außerdem freuen sich die „Merinos„ weiterhin über steten Mitgliederzuwachs.

Während des vergangenen ‚Triathlon-Jahres‘ nahmen die Mitglieder bei zahlreichen Lauf-, Rad- und Triathlon-Veranstaltungen – sowohl als Einzelstarter als auch in Staffeln - teil.

Sonja Zinkl, ihres Zeichens Staatsmeisterin im Mountainbike-Orienteering, konnte sich bei den Weltmeisterschaften im August sensationell den dritten Platz sichern. Auch Andreas Gesellmann leistete abermals Herausragendes, inklusive eines 6. Klassenrangs bei der Ironman-Veranstaltung (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren, 42,195 Kilometer Laufen) in Wales, womit er nur haarscharf die Qualifikation zur WM auf Hawaii verpasste. Außerdem klassierte sich Claudia Koller bei ihrem ersten Antreten über die Halbdistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, 21,1 Kilometer Laufen) im Spitzenfeld, während sich Lisa Hofstättner im Mai zur Halb-Marathon-Landesmeisterin in Niederösterreich krönte.

Komplettiert wird das erfolgreiche Jahr noch durch zahlreiche Podiums-Platzierungen bei diversen Lauf- und Triathlon-Bewerben. Durch das motivierende Klima im Verein, aber auch hartes Training konnten viele Mitglieder ihre persönlichen Bestleistungen über diverse Distanzen verbessern.

Abseits der Rennstrecken wurde im Juli gemeinsam mit der NADA (Nationale Anti-Doping Agentur) im Restaurant Rebeca (vormals Bad-Restaurant) ein Vortrag zum Thema ‚Anti-Doping für sauberen Sport‘ organisiert. Dabei wurde den interessierten Zuhörern ein überaus kompetenter, aber auch unterhaltsamer Einblick in die Thematik gegeben – mit einem Hauptaugenmerk auf Hobby- und Breitensport.

Die Mitgliederzahl wächst stetig und mittlerweile hat „Tri-Merino“ 17 Athleten am Start.

„Nach einer interessanten Gründungszeit freut es uns, dass wir mehr und mehr – mittlerweile mit vereinseigenem Outfit ausgestatteten – Athleten mit viel Enthusiasmus und Freude bei zahlreichen Bewerben am Start haben“, berichtet Tri Merino-Obmann Martin Karner aus Mattersburg.

Der Verein freut sich über Kontaktaufnahmen von Sportbegeisterten. Interessierte können sich über die eigene Tri Merino Facebook-Seite (www.facebook.com/TriMerino) mit dem Verein in Kontakt treten.