Silber für Vollmann bei Staatsmeisterschaften

Bei den Österreichischen Meisterschaften in Graz sicherte sich der LTC Seewinkel-Athlet den zweiten Platz.

Erstellt am 26. November 2021 | 01:09
Laufen Joggen Laufsport Marathon Symbolbild
Symbolbild
Foto: Petra Bork / pixelio.de

Bei herrlichem Herbstwetter gingen am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Universitätssportzentrums Graz am Rosenhain die Österreichischen Meisterschaften im Crosslauf über die Bühne. In der Klasse M-U14 konnte dabei Noah Vollmann vom LTC Seewinkel, einer der hoffnungsvollsten Nachwuchs-Triathleten des Burgenlandes, auch bei den Leichtathleten sein Talent unter Beweis stellen. Schon am ersten kurzen, aber knackigen, Anstieg konnte sich der junge Neusiedler in einer fünfköpfigen Spitzengruppe vom Rest des Feldes leicht absetzen. Die für die Medaillenränge rennentscheidende Attacke erfolgte dann aber erst im letzten Drittel der selektiven, abwechslungsreichen Crosslaufstrecke. Mit einer taktisch klugen frühen Tempoverschärfung vor dem letzten Anstieg konnte sich Vollmann gemeinsam mit dem späteren Sieger von seinen Fluchtgefährten lösen und einen kleinen Vorsprung von fünf Sekunden bis ins Ziel verteidigen.

„Die Zusammenarbeit mit meinem neuen Trainer Robert Lang hat erst vor einem Monat begonnen und jetzt gleich als Triathlet eine ÖM-Silbermedaille im Lager der Laufspezialisten zu gewinnen, macht mich wirklich doppelt stolz“, so Vollmann.