Reitertreffen: Alles rund ums Pferd

Im Seewinkel feierten Pferdesportbegeisterte aus der Region eine besondere Zusammenkunft.

Fabian Schneider Erstellt am 18. September 2021 | 01:48
440_0008_8180906_eis37wp_reiten.jpg
Gruppenfoto. Richter Hannes Lindl, Bürgermeister Markus Ulram, Organisatorin Claudia Schwarz und Obmann Werner Ziniel (v.l.).
Foto: zVg/Doris Reisner

Zum ersten Mal veranstaltete der Pferdesportverein Ziniel Anfang September in Halbturn ein Reitertreffen. Der Einladung gefolgt waren viele Vereine aus der Umgebung, etwa aus Frauenkirchen, Andau und Gols. Insgesamt 50 Reiter gingen in den Disziplinen Springen und Dressur an den Start und lieferten sich bei strahlendem Sonnenschein ein Kräftemessen.

Gemeinsam mit den Sportlern feierten zahlreiche Zuschauer ein Fest im Zeichen der Pferde und genossen die beeindruckenden Einlagen und das Kaiserwetter. Unter den prominenten Gästen war auch Halbturns Bürgermeister Markus Ulram, der den siegreichen Athleten und Pferden nach dem Wettkampf die eroberten Siegertrophäen überreichte.

Gelungene Premiere mit Wiederholungspotenzial

Für die Organisatoren vom PSV Ziniel war die Veranstaltung ein voller Erfolg, bis zum Sonnenuntergang wurde am Reiterhof gefeiert. Entsprechend positiv fällt das Fazit von PSV-Obmann Werner Ziniel aus: „Wir haben ausschließlich gute Rückmeldungen erhalten und dafür bedanke ich mich bei unseren Sponsoren für die Unterstützung, bei den Reitern für die Teilnahme und beim Publikum für die hervorragende Stimmung.“

Pläne für eine neue Ausgabe des Festes im nächsten Jahr werden beim PSV bereits geschmiedet, wie Ziniel anklingen lässt: „Nach dem Event ist vor dem Event und so denken wir jetzt darüber nach, einen neuen sportlichen Fixpunkt für die Reiterfamilie zu setzen. In welchem Format, das wird im Vorstand noch diskutiert“, erklärt der Obmann.